Deutsch   English   Français  Anmelden  

DRS2 Reflexe - Filmischer Einblick ins Teenie-Dasein

2.2.2011

Texte

ubertierende Teenager werden im öffentlichen Raum oft als störend empfunden. Was aber bewegt einen jungen Menschen auf dem Weg zum Erwachsen werden? Zwei Filmprojekte haben sich Zeit genommen, diesen jungen Menschen zuzusehen und zuzuhören. ROMANS D'ADOS heisst ein vierteiliger Film der Genferin Béatrice Bakhti, die sieben junge Menschen aus Yverdon sieben Jahre lang bis zum 18. Geburtstag mit der Kamera begleitet hat. In MIT DEM BAUCH DURCH DIE WAND hat die Zürcher Regisseurin Anka Schmid vier Jahre lang drei Teenager-Mütter auf ihrem schwierigen Weg zwischen Erwachsen werden und Kindererziehung gefilmt. Die beiden Regisseurinnen Béatrice Bakhti und Anka Schmid sprechen über ihre Erfahrung.
http://www.artfilm.ch/extra/reflexe_20110202.mp3