Deutsch   English   Français  Anmelden  

Bearbeiten Sennhausers Filmblog - Die Unverpassbaren, Woche 2 - 2014

10.1.2014

Texte

1 db failed 84fee707166424fc7978f87ac4cd8096

Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen.
LA VIE D'ADELE von Abdellatif Kechiche. Ja, lesbischer Sex ist auch drin. Vor allem aber die erste, die grosse Liebe, und der grosse Schmerz. Mehr Leben ist im Kino nicht zu haben.
LE PASSE von Asghar Farhadi. Grossartig konstruiert, perfekt inszeniert, stark gespielt: Dieser Film ist fast schon zu gut, um wahr zu sein. Aber wahrhaftig ist er.
LIKE FATHER LIKE SON von Hirokazu Kore-eda. Rührender und simpler als auch schon. Aber unverkennbar und stark.
ONLY LOVERS LEFT ALIVE von Jim Jarmusch. Die meisten grossen Kulturerrungenschaften verdanken wir sensiblen, liebevollen Vampiren. Und dieser Film macht klar, dass auch Jim Jarmusch einer ist.
INSIDE LLEWYN DAVIS von Joel und Ethan Coen. Die Geschichte eines Mannes, der mit etwas mehr Charisma und viel mehr Glück hätte Bob Dylan sein können – aber in einem Film der Coens kommt es immer anders.
sennhausersfilmblog.ch