Deutsch   English   Français    Anmelden  

Welcome



Seit über drei Monaten ist der Teenager Bilal schon auf der Flucht. Zu Fuss schaffte es der Kurde vom Irak bis an den Ärmelkanal. Sein Endziel ist England, wohin seine Freundin Mina emigriert ist. Das Pärchen trennt nun nur noch 32 Kilometer eiskaltes und vielbefahrenes Wasser. Da Bilal die heimliche Fahrt in den Lastwägen, der normale Weg der Flüchtlinge im Norden Frankreichs, wegen eines Foltertraumas nicht schaffen würde, fasst er den Entschluss, den Ärmelkanal zu durchschwimmen. Dabei soll ihm der ehemalige Topschwimmer Simon helfen, der sich seine Tiefkühlpizzas heute als Schwimmlehrer verdient. Simon lebt gerade in Scheidung von seiner Frau Marion, freundet sich mit Bilal an und unterrichtet den Jungen im Kraulen. Da Minas Vater seine Tochter zur Heirat zwingen will, drängt die Zeit.