Deutsch   English   Français    Anmelden  

Wanakam

Wanakam

CH 2005 82'

Regie: Thomas Isler
Drehbuch: Thomas Isler
Kamera: Matthias Kälin, Stéphane Kuthy
Ton: Patrick Becker
Schnitt: Fee Liechti
Musik: Knut Jensen

Viele tamilische Flüchtlinge haben auch nach Jahren in die Schweiz nur einen vorläufigen Aufenthaltstatus. Ihr Leben wird zermürbt im Kampf um Bewilligung und Arbeit, um Reiseerlaubnis und Bildung. WANAKAM erzählt von Nixsan im Kinderheim, der seit seiner Flucht aus Sri Lanka verstummt ist, von Sasi, die sich vor Heimweh verzehrt, von Mena auf ihrem beschwerlichen Weg in die Selbständigkeit und von Aiya, der seiner Einsamkeit mit traurigen Liedern entflieht. Der Film zeigt, wie Familienstrukturen an der behördlich verordneten Isolation zerbrechen und stellt Frage nach einer menschenwürdigen Integrationspolitik.

"Der eindringliche Film verleiht diesen Menschen eine Stimme in der Öffentlichkeit und zeigt sie trotz allen Schwierigkeiten in ihrer beeindruckenden Kraft und Würde"
Neue Zürcher Zeitung