Deutsch   English   Français    Anmelden  

Streaming Guide

Seit 2015 kann ein Teil der Filme im Streaming auch mit 720p Auflösung gesehen werden. Dies ermöglicht eine ausgezeichnete Bildqualität auch in der Projektion. Die erhöhte Datenrate stellt jedoch gewisse Herausforderungen an die Konstellation der beteiligten Geräte. Man muss deshalb die Einstellungen für sich etwas ausprobieren, um ein optimales Resultat zu erreichen.

Die Datenrate hängt von der gewählten Auflösung, aber auch von der Komplexität des FIlms ab.

  • 540p 1.4 - 2 Mbit/s
  • 720p 2 -3 Mbit/s

Der Internetzugang zuhause ist im Allgemeinen 6 Mbit/s und höher. Man muss sich jedoch bewusst sein, dass Mitbewohner gleichzeitig das Netz benutzen (Skype, Youtube), und auch Programme auf dem gleichen Computer (Dropbox, Podcast) Bandbreite beanspruchen. Beim Streaming muss die Bandbreite über die ganze Zeit garantiert sein, weil der Film nicht abgespeichert wird, sondern immer nur wenige Filmsekunden Daten übertragen werden.

Wenn der Film ruckelt, sollte man prüfen, ob andere das Netz benutzen. Die eigene Datenrate kann man auf dem Mac im Programm ActivityMonitor nachsehen. Es kann sich auch lohnen, das Modem zurückzusetzen. Kabel- und DSL-Modems haben die Tendenz, langsamer zu werden, wenn sie wochenlang nie zurückgesetzt werden.

Wenn das nicht hilft, sollte man auf eine tiefere Auflösung gehen, insbesondere wenn der Film nach ein paar Sekunden regelmässig anhält.

Neben dem Ruckeln kann es selten vorkommen, dass sich ein Bildteil kurzzeitig auflöst und in ein paar Sekunden wieder aufbaut. Da ist normal: Streaming ist eine Realzeittechnologie, und wenn ein Datenpaket nicht ankommen, kann der Computer entscheiden, trotzdem den Film weiterlaufen zu lassen, anstatt ihn zu stoppen.

Wir stellen im folgenden ein paar geteste Konfigurationen sind, die gut laufen.

Streaming von iPad auf Projektor/Fernseher

Update Benutzen Sie auf dem iPAd die Artfilm Player App FAQ Artfilm Player iOS

Wer einen Projektor hat, sollte sich ein AppleTV kaufen und mit dem iPad oder dem iPhone den Film über Airplay zum Projektor oder zum Fernseher weiterleiten.

iPad und iPhone benutzen das iOS Streaming Protokoll, dass wesentlich zuverlässiger ist als dasjenige der Computer, weil es mehr Filmsekunden im Speicher hält und deshalb Schwankungen im Netzzugang viel zuverlässiger weiterleiten kann.

iPad und AppleTV sind auf dem gleichen Wifi-Netzwerk. Man wählt den Film auf dem iPad aus in 720p Auflösung und sobald er gestartet ist, setzt man das Airplay afuf AppleTV. AppleTV übernimmt den Stream in voller Auflösung. Ein HDMI-Kabel verbindet AppleTV zum Projektor oder Fernseher. Man kann dann zum Steuern sowohl die Fernsteuerung des AppleTV oder den iPad verwenden.

Die Vorgehensweise ist dasselbe mit dem iPhone, allerdings ist es komplizierter, mit dem kleinen Bildschirm den Film auf der Plattforma auszuwählen. Die Auflösung hängt nicht vom iPhone-Bildschirm ab, dieses funktionniert nur wie ein Modem.

Interessante Links bei Problemen:
Apple : iOS and OS X: Recommended settings for Wi-Fi routers and access points
Computerworld Quick guide: Troubleshooting AirPlay playback
iSource: A Few Tips For Improving AirPlay Mirroring

Streaming vom Computer auf den Projektor/Fernseher

Wenn der Computer einen HDMI-Ausgang hat, kann man ihn mit einem HDMI-Kabel das HomeCinema anschliessen. In diesem Fall wird die Bildschirmausgabe auf den Projektor/Fernseher kopiert. Der Computer kann so eingestellt werden, dass er 1080p mit 25p oder gar 24p ausgibt. Die Koordination zwischen Computer und Projektor funktionniert jedoch nicht immer perfekt und es geht dann manchmal nur stabil mit einer Bildfrequenz von 60i. Dies kann zu Bewegungsartefakten bei Bildschwenks oder schnellen Bewegungen führen.

Streaming im Zug mit iPad

Update Benutzen Sie auf dem iPAd die Artfilm Player App FAQ Artfilm Player iOS
Wer die Filme im Zug ansieht, sollte ein Datenabonnement ohne Limit haben. Ein 90-Minuten Film ist schon bei 360p 500 MB schwer. Dss Telefon kann dann als 3G-Modem für den Computer oder den iPad benutzt werden. Das Streaming-Protokoll ist jedoch mit Computer zu unzuverlässig. Mit dem iPad hingegen (und iPhone als Modem) kann man dank des zuverlässigen iOS-Streaming auf 360p ganze Filme mit wenigen Unterbrüchen auf den grossen Zuglinien (Zürich-Bern-Genf oder Zürich-Biel-Lausanne) anschauen.

Befehlstasten zum Abspielen

Es gibt drei Player auf der Plattform (HTML5, Flash und Flow). Man muss selber herausfinden, welcher Player einem am meisten zusagt.
Wer das Abspielen mit Tasten kontrollieren will, muss ihn auf Safari im normalen Fenster mit dem HTML5-Playsr anschauen. Wir haben ein paar Kurzbefehle programmiert:

  • Pfeiltaste rechts: 1 Bild weiter
  • Pfeiltaste links: 1 Bild zurück
  • Pfeiltaste unten: 10 Sekunden weiter
  • Pfeiltaste oben: 10 Sekunden zurück
  • Seitentaste unten: 5 Minuten weiter
  • Seitentaste oben: 5 Minuten zurück
  • F: Fullscreen
  • K: Geschwindigkeut 25%
  • L: Geschwindigkeut 100%
  • Leertaste: Play/Stop wechseln