Deutsch   English   Français    Anmelden  

Free Zone

Festival de Cannes 2005 - Meilleure actrice

Free Zone

Israel/B/F/E 2005 93'

Regie: Amos Gitai
Drehbuch: Amos Gitai, Marie-José Sanselme
Kamera: Renato Berta, Laurent Brunet
Ton: Alex Claude
Schnitt: Yann Dedet
Musik: Chava Alberstein, Jaroslav Jakubovic
Mit: Natalie Portmann, Hanna Laslo, Hiam Abass


Internet:
La vie des films: Critique FREE ZONE

outwnow.ch




Israel. Die Junge Amerikanerin Rebecca (Nathalie Portman) hat gerade ihren Ehemann verlassen und beschliesst in ihrer Verzweiflung, einen Ausflug ins Nirgendwo zu unternehmen. So begleitet sie die Taxifahrerin Hanna, eine Israeli, in die "Freezone", eine zollfreie Zone an der Grenze zwischen dem Irak und Jordanien. Hanna möchte dort von ihrem Geschäftspartner eine beträchtliche Summe Geld abholen. Am Ziel angekommen, muss sieg jedoch erfahren, dass jener nicht auftauchen wird. Stattdessen erwartet sie nur dessen Ehefrau, die geheimnisvolle Araberin Leila. Sie vervollständigt das Trio und das ungleiche Gespann macht sich auf, Rebeccas Geld zu organisieren. Angekommen im Heimatdorf des "Amerikaners", so der Spitzname des Partners, müssen sie jedoch feststellen, dass der intolerante Stiefsohn Leila aus Gram alles nieder gebrannt und sich mit dem Geld davon gemacht hat. "Hit the Road" heisst daher wieder - und die drei machen sich auf, den Übeltäter zu finden.