Deutsch   English   Français  Se connecter  

Neue Filme Streaming 1. Mai 2015

1.5.2015

Asmara (Paolo Poloni)

ASMARA erzählt vom Leben eines Menschen, von Aurelio Poloni. Er wurde 1911 in Norditalien geboren, wuchs auf in den Jahren des Faschismus und nahm 1935 an der Eroberung Äthiopiens teil. Er blieb ein Afrika und lebte 15 Jahre in Asmara, der Hauptstadt der damaligen italienischen Kolonie Eritrea. ASMARA ist ein Film über die Emigration und das provisorische Leben. Asmara ist ein Film über das Erinnern und Verdrängen. Asmara ist ein Film über die Anpassung an die herrschenden Verhältnisse – und ein Film über einen Vater.

Magic Matterhorn (Anka Schmid)

Verspielt begibt sich MAGIC MATTERHORN auf die Suche nach zeitgenössischen Vorstellung von Heimat und zeigt reale und irreale Welten. Gefilmt wurde im Schweizer Touristendorf Zermatt am Fusse des Matterhorns und im kalifornischen Disneyland bei der Matterhorn-Kopie. Anka Schmid konfrontiert konkrete Lebensbedingungen mit Klischees und wagt den Spagat zwischen philosophischen Gedanken und Souvenir-Kitsch.

MAGIC MATTERHORN is a playful search for today's sentiments of home. The film takes us through real and imaginary worlds, confronts specific conditions of life with clichés and takes a delight in kitsch.

Der 10. Mai (Franz Schnyder)

Am 10. Mai marschiert Hitler in Holland, Belgien und Luxemburg ein –und entlang der Grenze zur Schweiz stellen sich deutsche Divisionen auf. Aus Furcht vor einem Überraschungsangriff befiehlt der Bundesrat die Generalmobilmachung. Gegen fünf Uhr morgens überrascht Zöllner Tschumi den deutschen Flüchtling Kramer, als dieser den Rhein durchschwimmend über die Grenze kommen will. Papiere hat er keine; er wird von der Gestapo gesucht und verlangt politisches Asyl.

Räuberinnen (Carla Lia Monti)

Vor langer, langer Zeit. Die junge Emily wird von ihrer Mutter an einen Bischof verschachert, der sich an ihr vergreift. Sie flüchtet in ein Bordell, wo sie sich mit den Huren anfreundet. Bedrängt durch die Schergen des Bischofs, beschliessen die Frauen in den Wald zu ziehen und Räuberinnen zu werden.

L'amant d'Emily, le timide poéte Josef, est capturé dans les bois. Emily et ses nouvelles amies forment une bande de brigandes, qui fait très vite l'objet de recherches. Emily, capturée, est ramenée de force au château du pontife pour y être mariée. Heureusement, un groupe de joyeuses femmes, dont la soeur rondellette d'Emily, décident d'agir.

Emily's love, the shy poet Josef, is caught in the woods. Emily and her new-found friends form a band of Robber Girls but this is immediately threatened when they are sought out and Emily is forced to go back to the Bishop's castle to be married. Thankfully, a band of merry-women, including Emily's pudgy sister, decide to take action.

Douleur et révolte (Lucienne Lanaz)

Soldatenwitwen zwischen der Trauer des Verlust ihres geliebten Mannes und der Martyrer-Heldentum, das ihnen die Gesellschaft zuweist.

Des veuves-soldats entre le deuil de la perte de leur mari aimé et le martyrisme préché par la société

Flooded by information on the Middle East, we tend to assume that we are well informed. Setting aside spectacular headlines, this film aims to dig deeper by having us hear the voices and see the faces of women whom history has pitted against one another – women who have each lost someone dear to them.

Dona Anna (Lucienne Lanaz)

Après 22 ans à l'Hôpital cantonal universitaire de Genève, dont quelques années aux soins intensifs, Anne-Loïse Raboud, infirmière d'origine valaisanne, décide de mettre son expérience professionnelle au service des populations les plus démunies de São Miguel de Gostoso, commune située dans l'État du Rio Grande do Norte, au nord-est du Brésil. Les habitants de São Miguel l'appellent «Dona Anna ».

Auf Grund (Manaledi La Roche)

Eine poetische Sammlung von Erinnerungsbildern und -Tönen, die das Publikum in ein zeitloses Schweben mitnimmt.

Une collection poétique des mémoires visuelles et sonores autour de l'eau.

A poetic collection of visual memories and sounds. Alive and dead/warm and floating. Taking the audience on a timeless journey.

Eigenbrand (Jan Buchholz)

Der Filmer und sein Fahrer unterwegs. Eine filmische Kettengeschichte; angefangen beim letzten noch verbliebenen Cowboy aus Kaurismäkis Roadmovie, über einen Schrottplatz im Ruhrgebiet, hin zur ersten Kamera der Welt.

A cinematographic home-brewed chain of events: it starts with the last remaining cowboy from Kaurismäki's roadmovie, moves on to a scrop yard in the Ruhr basin in Germany, and ends with the first camera in the world.

Shhhhhhhhhhh (Michael Zarzi)

Joe vient d'être accusé par sa mère d'avoir déchiré la photo de la famille. Il nie, elle insiste et il continue de nier.

Aufbrechen (Remo Hegglin)

Eine Untergrundbewegung schwuler Aktivisten durchlebt eine Sinnkrise. Die Zeiten auf der Erdoberfläche haben sich geändert, was insbesondere der Anführer der Gruppe nicht wahrhaben will.

An underground movement of gay activists is going through an identity crisis. Above, in the rest of the world, times have changed, but particularly the leader doesn't want to realise this.

Harlekin (Matteo Gariglio)

An empathetic portrait of a circus director who despite many difficulties keeps his little world going.

OM (Sarah Jensen)

Eine junge Filmemacherin beschliesst den spirituellen Lehrer ihrer Mutter zu treffen, der ihr eigenes Leben indirekt über Jahre mitbeeinflusst hat. OM C.

A young film maker decides to meet her mother's spiritual teacher who, for years, had an indirect but lasting influence on her own life.

Strayed Dogs (Lewis Häusler)

A mother living alone with her child is looking for happiness. A football playing child finds and looses a dog. Everybody is lost in a way.