Deutsch   English   Français  Anmelden  

DIE UNTERBROCHENE SPUR von Mathias Knauer am 9. September in Zürich

7.9.2007

Texte

"Das ist eine Geschichtslektion, die gegenwärtig und nah werden läßt, was sich üblicherweise in der bequemen Ferne des heroischen Mythos verliert: Das Asylland Schweiz, wie es wirklich war oder auch war. So viele Schicksale, so viele Heimlichkeiten: DIE UNTERBROCHENE SPUR weist schlüssig nach, daß es in der Schweiz einen demokratischen Untergrund gegeben hat, dessen größter Gegner die Fremdenpolizei war. Und er zeigt, wer die linken Antifaschisten wirklich schützte." (Martin Schaub, Tages-Anzeiger)
Sonntag 9. September 18h30 Zürich Rote Fabrik
mathiasknauer.lemmata.ch