Deutsch   English   Français    Anmelden  

Vogliamo anche le rose

Vogliamo anche le rose

I/CH 2007 84'

Regie: Alina Marazzi
Drehbuch: Alina Marazzi
Kamera: Mario Masini
Ton: Benni Atria, Francesca Genevois
Schnitt: Ilaria Fraioli
Musik: Ronin
Produktion: Mir Cinematografica, Ventura

outwnow.ch





Der Dokumentarfilm von Alina Marazzi erzählt von den Frauen Italiens der 60er bis 70er Jahre. Die sich emanzipierenden Italienerinnen erhielten damals endlich ein Ventil gegen den Patriarchismus und Machoismus. Die allgemeine sexuelle Befreiung sowie die zahlreichen feministische Bewegungen in vielen Teilen der Welt bot der weiblichen Bevölkerung - wenn auch nicht bis ins abgeschiedenste Örtchen - hierzu Unterstützung.
Die Zeugnisse jener Zeitspanne - wahre und exemplarische - stammen aus den privaten Tagebüchern dreier junger Frauen in Italien: Antia, Teresa und Valentina. Sie befinden sich am Anfang der besagten sozialen Revolution und lassen uns an ihren Gedanken, Ängsten und Hoffnungen, die sie während jener Jahre empfinden, teilhaben.
Die drei Frauen stammen aus verschiedenen Regionen Italiens und gehören unterschiedlichen sozialen Schichten an. Trotzdem verbindet sie eine Gemeinsamkeit: Sie wollen dem patriarchalen, maskulinen System nicht mehr hörig sein und sich nicht mehr in das Schema der unermüdlichen, untertänigen und folgsamen Töchter, Ehefrauen und Mütter drängen lassen. Dabei werden Themen wie die Pille, das Recht auf Abtreibung und die Gleichberechtigung im Haushalt immer aktueller.
Es lebe die feministische Revolution! Und lang lebe die unabhängige italienische Frau!
OutNow.ch