Deutsch   English   Français    Anmelden  

The Chinese Lives of Uli Sigg

SWISS FILMS


ISAN: 0000-0004-1BEA-0000-C-0000-0000-1

The Chinese Lives of Uli Sigg

CH 2016 93'

Regie: Michael Schindhelm
Kamera: Filip Zumbrunn
Ton: Dieter Meyer, Laura Endres, Peter Bräker, Renzo d'Alberto
Schnitt: Marina Wernli
Musik: Fen Mengbo, Peter Bräker
Produktion: T&C Film AG, Marcel Hoehn

Der Schweizer Uli Sigg hat in der Phase der wirtschaftlichen Oeffnung Chinas nach der Mao-Zeit eine wesentliche Rolle gespielt, und er trug die bedeutendste Sammlung chinesischer Gegenwartskunst zusammen. Der grösste Teil davon wird dem Museum M+ in Hong Kong übergeben, welches voraussichtlich 2019 eröffnet wird. Eine Dokumentation über den Unternehmer, Diplomaten und Kunstsammler Uli Sigg im Spannungsfeld der chinesischen Gesellschaft von den späten Siebzigerjahren bis heute.