Deutsch   English   Français  Anmelden  

Stromverbrauch des Streaming

31.5.2020

Texte

Das Streaming von Filmen verbraucht viel Strom, aber der Verbrauch liegt weit unter einigen Gerüchten, die im Internet kursieren, wie z.B. "das Ansehen eines Films entspricht dem Jahresverbrauch Ihres Kühlschranks". Dieser Artikel macht eine Schätzung für das Anschauen eines 90-minütigen Spielfilms.

Der Verbrauch setzt sich zusammen aus dem Wiedergabegerät, gegebenenfalls der Projektion und dem Verbrauch der Server- und Netzwerkinfrastruktur.

Für den Verbrauch des Gerätes verbrauchen Tabletts etwa 12 W, Laptops etwa 50 W, Desktop-Computer etwa 250 W.

Wenn Sie einen Heim-Videoprojektor haben, rechnen Sie mit 250 W.

Die Schätzung ist für die Server- und Netzwerkinfrastruktur schwieriger, da nur konsolidierte Daten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können die Effizienzgewinne der Netze den Kapazitätszuwachs kompensieren. Es kann geschätzt werden, dass der Verbrauch im Jahr 2020 etwa 0,2 kWh pro GB für die Nutzung des Festnetzes und 0,3 kWh pro Nutzung des Mobilfunknetzes beträgt. (Quelle: paroles-vertes.ch).

Der Verbrauch hängt daher von der Dateigrösse ab. Die Bandbreite von Artfilm-Filmen variiert je nach Komplexität des Bildes, aber im Durchschnitt kann man sagen, dass sie bei 540p-Filmen 2 Mbit/s und bei 720p-Filmen 3 MBit/s beträgt. Dies ergibt für einen Film 1.3 GB mit 540p und 2 GB mit 720p. Beachten Sie, dass die Grösse mit der Auflösung schnell ansteigt. Wenn Sie mit 2K auf Netflix schauen, sind Sie bei 4.5 GB, mit 4K sind Sie bei 10 GB, also das Fünffache einer 720p-Datei auf Artfilm.

Wenn man alles zusammenzählt, ergibt sich folgender Verbrauch für die Betrachtung eines Spielfilms:

  • iPad Artfilm Player mit Download zu Hause mit 540p: 0.018 kWh + 0.26 kWh = 0.278 kWh
  • iPad Artfilm Player mit Streaming im Zug in 540p: 0.018 kWh + 0.39 kWh = 0.408 kWh
  • Streaming auf Laptop zu Hause mit 720p: 0.075 kWh + 0.4 kWh = 0.475 kWh
  • Streaming auf Laptop zu Hause mit Projektor und 720p: 0,075 kWh + 0,4 kWh + 0.375 kWh = 0.850 kWh
  • Streaming auf festem Computer mit 720p: 0.375 kWh + 0.4 kWh = 0.775 kWh

Die Projektion verbraucht am meisten, es sei denn, es sind mehrere Zuschauer anwesend, so dass der Verbrauch durch die Anzahl der Zuschauer geteilt werden kann. Von 3 Zuschauern wäre es bereits der Modus, der am wenigsten verbraucht.

Dieser Verbrauch kann mit dem eines Kinos verglichen werden. Der grösste Teil des Verbrauchs entfällt auf den Projektor (1-7 kW, wir verwenden 3 kW für eine durchschnittliche Installation) und den DCP-Server (1 kW). Der Verbrauch einer 90-Minuten-Projektion beträgt somit 6 kWh. Er muss durch die Anzahl der Zuschauer geteilt werden. In der Schweiz befinden sich durchschnittlich 20 Zuschauer in einem Kinosaal.