Deutsch   English   Français    Anmelden  

Qué viva Mauricio Demierre

Streaming:
Pass:Qué viva Mauricio Demierre (D)
540p Français,Español UT Deutsch

Pass:Qué viva Mauricio Demierre (E)
540p Français,Español UT English

Pass:Qué viva Mauricio Demierre (F)
720p,540p Français,Español UT Français


Unsere Filme im Streaming anschauen (Flat rate):

artfilm.pass 1
für 1 Tag 5 CHF
artfilm.pass 30
für 30 Tage 12 CHF
artfilm.pass 365
für 365 Tag 80 CHF

 Trailer:
Que viva Mauricio Demierre (Showreel)
Qué viva Mauricio Demierre (Trailer)


Festival del Film Locarno 2006: Cinéastes du présent

Qué viva Mauricio Demierre

CH 2006 71'

Regie: Stéphane Goël
Drehbuch: Stéphane Goël
Kamera: Steff Bossert
Ton: Marc von Stürler, Luc Yersin
Schnitt: Karine Sudan
Musik: Corinne Galland, Paco Lobo, Julien Sulser
Produktion: Climage


Internet:
Climage QUE VIVA MAURICIO DEMIERRE

ISAN: 0000-0001-B9C9-0000-6-0000-0000-J



Stéphane Goël 2006 71'

1982 reisen Maurice Demierre, ein Agrotechniker aus Gruyère, und seine Begleiterin Chantal Bianchi nach Nicaragua, wie Hunderte junger Europäerinnen und Europäer, die von der sandinistischen Revolution fasziniert sind. Am 16. Februar 1986 gerät Maurice in einen Hinterhalt der Contras und wird getötet. Für die Sandinisten ist Maurice Demierre fortan ein Märtyrer. Chantal Bianchi wird ohne es zu wollen zu einem Symbol der Revolution.

Liebe, Tod... und Revolution

20 Jahre später taucht sie, die nun Schauspielerin und Leiterin einer Theatergruppe ist, wieder in die Vergangenheit ein. Sie erneuert die Kontakte mit ihren damaligen Kameraden und hat das Ziel, auf dem Grab von Maurice Demierre in Nicaragua ein Theaterstück aufzuführen