Deutsch   English   Français    Anmelden  

Pausenlos

Streaming:
Pass:Pausenlos (D)
540p Schweizerdeutsch,Deutsch UT Deutsch
Pass:Pausenlos (E)
540p Schweizerdeutsch,Deutsch UT English
Pass:Pausenlos (F)
540p Schweizerdeutsch,Deutsch UT Français


Unsere Filme im Streaming anschauen (Flat rate):

artfilm.pass 1
für 1 Tag 5 CHF
artfilm.pass 30
für 30 Tage 12 CHF
artfilm.pass 365
für 365 Tag 80 CHF

 Trailer:
Pausenlos (Trailer)


DVD beim Produzenten kaufen


Internet:
Website PAUSENLOS

filmsprung.ch PAUSENLOS

SWISS FILMS


ISAN: 0000-0001-EE37-0000-W-0000-0000-F

Dieter Gränicher 2008 85'

Der Zeitdruck sitzt uns im Nacken. Neben der Arbeit verplanen Erlebniskonsum und vielfältige Aktivitäten die scheinbar freie Zeit.

PAUSENLOS porträtiert Menschen mit unterschiedlichem Zeitbewusstsein: Ohne Unterbruch und gleichzeitig an verschiedensten Projekten arbeitet eine Informatikerin; erst zuhause in den Armen ihres Mannes kann sie abschalten. In klösterlicher Abgeschiedenheit findet eine berufstätige Mutter Ruhe vor der alltäglichen Betriebsamkeit. Geplagt von Schlafstörungen und hoher Arbeitsbelastung erleidet eine junge Angestellte einen Zusammenbruch; nur langsam fasst sie wieder Boden unter den Füssen. Der Skitrainer Didier Plaschy – ehemaliger Weltcupsieger im Slalom - weiss vom Nutzen der Erholung für seine Jungtalente und denkt über die Wirkung von Verlangsamung und Beschleunigung nach. Die existenzielle Notwendigkeit von Pausen betont der Zeitforscher Karlheinz Geissler; pointiert und humorvoll äussert er sich zur pausenlosen Gesellschaft von heute.

PAUSENLOS - ein Plädoyer für die Kunst des Atemholens neben dem oft selbst auferlegten Leistungs- und Zeitdruck.

Ich bin geistig bei der Arbeit voll da und merke gar nicht, wie ich mich langsam auspowere, wie ich langsam auslaufe. Erst wenn ich nach Hause komme, realisiere ich, dass ich vollkommen erledigt bin.
Gabriela Bohler, Informatikerin

Stille bedeutet auch sehr viel Einsamkeit. Da, wo ich wirklich mit einer Stille in mir in Berührung komme, spüre ich auch immer meine Einsamkeit.
Anne-Claire Deyber, Hebamme

Die Zeit ist für den Wald eigentlich egal.
Alban Gmür, Forstwart

Ergänzende Filme

Biografie eines Burnouts, 16 Min.
Interview mit Erwin Heller, Präsident des Vereins zur Verzögerung der Zeit
Interview mit Michel Baeriswyl, Autor des Buches: Chillout. Wege in eine neue Zeitkultur
Interview mit Werner Entenmann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Schlafspezialist SGSSC

"PAUSENLOS ist eine vielschichtige filmische Auseinandersetzung mit unserem nachlässigen Umgang mit der Zeit und überaus aktuell in einer Zeit, in der „Burnout“ zu einem Modewort geworden ist."
Der Bund

"Der Film wirkt fast schon meditativ und lässt einem den Wunsch aufkommen, die eigene Zeit mit mehr Gelassenheit und Ruhe angehen zu wollen. Der Regisseur trifft mit diesem Dokumentarfilm inmitten der globalen Finanzkrise einen Nerv der Zeit."
outnow.ch

"PAUSENLOS ist gemäss Regisseur Gränicher «ein Plädoyer für die Kunst des Atemholens neben dem oft selbst auferlegten Leistungs- und Zeitdruck.» Diesen Anspruch löst er ganz bestimmt ein. Seiner eigenen Forderung folgend bietet er neben Aussagen der Porträtierten auch genügend Pausen ein, etwa durch eine Katze, die sich an einem Ast kratzt, oder durch Liebespaare am See. Und wenn das Thema der zeitlosigkeit ein wenig beliebig behandelt wird, dann liegt das wohl an seiner Vielfältigkeit. Eine Sekunde kann sich schliesslich manchmal wie eine Minute anfühlen."
Thomas Hunziker, filmsprung.ch