Deutsch   English   Français    Anmelden  

Opération Libertad

Festival de Cannes 2012 - Quinzaine des réalisateurs
Prix du cinéma suisse 2013 - Meilleur second rôle Antonio Buil

Opération Libertad

CH 2012 90'

Regie: Nicolas Wadimoff
Drehbuch: Nicolas Wadimoff, Jacob Berger
Kamera: Franck Rabel
Ton: Christophe Giovannoni, Florian Eidenbenz
Dekor: Georg Bringolf
Kostüme: Cidalia Da Costa, Sylvie Barras
Schnitt: Pauline Diarou, Karine Sudan
Produktion: Dschoint Ventschr Filmproduktion AG, Samir
Mit: Karine Guignard, Natacha Koutchoumov, Laurent Capelluto, Stipe Erceg, Nuno Lopes, Jonathan Genet, Antonio Bull, Michael Neuenschwander

GAR, eine linksradikale Untergrundgruppe aus Genf, überfällt 1978 eine Zürcher Bankfiliale der SBG/UBS. Von einer chilenischen Putzfrau hatten sie erfahren, dass ein Agent aus Paraguay Schwarzgelder des dortigen Diktators nach Zürich bringt. Sie nehmen den Agenten gefangen und erbeuten dabei mehrere Millionen Schwarzgeld. Ein Kunststudent filmt den Überfall mit einer der ersten Videokameras. Die GAR möchte ihre Aktion in den Medien veröffentlichen, doch Bank und Polizei bestreiten, dass dieser Überfall je stattgefunden hat. 30 Jahre später tauchen die verschollen geglaubten Videotapes auf.