Neue Filme Streaming 29. Januar 2016

29.1.2016

Texte

L'OASIS DES MENDIANTS (Janine Waeber, Carole Pirker)

Une centaine de mendiants roms mettent Lausanne en émoi. Une initiative, qui les accuse d’appartenir à des réseaux mafieux est lancée, afin d’interdire la mendicité. Des familles roms s’organisent pour survivre au jour le jour. Entre les partisans de l’initiative et les associations de défense des Roms se distingue un policier médiateur au regard nuancé. Que choisiront les citoyens à l’heure du vote?

Rund hundert bettelnde Roma versetzen Lausanne in Aufruhr. Sie werden bezichtigt, mafiösen Organisationen anzugehören. Eine Initiative wird lanciert, um das Betteln zu verbieten. Die Roma-Familien schliessen sich zusammen, um von Tag zu Tag überleben zu können. Zwischen den Befürwortern der Initiative und den Organisationen, welche die Rechte der Roma verteidigen, vermittelt ein Polizist mit differenziertem Blick auf das Geschehen. Wie werden die Bürger am Tag der Abstimmung entscheiden?

A hundred Roma beggars put Lausanne in turmoil. An initiative, accusing them of belonging to mafia networks is launched, to ban begging. Roma families are organizing to survive day to day. Between supporters of the initiative and Roma associations defending stands a police ombudsman under qualified. What citizens to choose the time of the vote?

CE CHER MUSEE (Katharina von Flotow)

Il est l'un des plus grands et des plus anciens musées de Suisse. Aujourd'hui il souffre de son état de vétusté et manque de place pour ses collections. Après seize ans de négociations, les travaux d'agrandissement et de rénovation du Musée d'art et d'histoire de Genève se font toujours attendre. Pendant ce temps, délaissées dans leur écrin vieillissant, les oeuvres semblent se demander quel sera leur avenir… tout en observant le monde politique se déchirer.

WIN WIN (Claudio Tonetti)

Paul Girard, Promi-Bürgermeister von Delémont, strebt eine nationale Karriere an. Mit seinem chinesischen Freund Liu, der sich als Uhrenmacher im Jura niedergelassen hat, will er das Halb-Finale der Miss China in der Schweiz organisieren. Paul hofft, dank diesem originellen und medienwirksamen Projekt das Image des zukünftigen Regierungsrates zu erlangen, das ihm seine Partei verweigert. Liu verspricht sich dadurch die Erschliessung des chinesischen Marktes für Luxusuhren. Während sie sich die Frauen schon an den touristischen Höhepunkten des Landes und sich selber als Helden vorstellen, stossen die beiden bei den Politikern auf Widerstand und bei den Sponsoren auf Gleichgültigkeit.

  • Nachrichten Januar 2016



44.192.25.113