Luigi Einaudi. Diario dell’esilio svizzero

Streaming:
Pass:Luigi Einaudi. Diario dell’esilio svizzero (I)
720p,540p Italiano UT -
Pass:Luigi Einaudi. Diario dell’esilio svizzero (F)
720p,540p Italiano UT Français
Pass:Luigi Einaudi. Diario dell’esilio svizzero (D)
720p,540p Italiano UT Deutsch


Unsere Filme im Streaming anschauen (Flat rate):

artfilm.pass 1
für 1 Tag 5 CHF
artfilm.pass 30
für 30 Tage 12 CHF
artfilm.pass 365
für 365 Tag 80 CHF

SWISS FILMS


ISAN: 0000-0000-D891-0000-R-0000-0000-U

Solothurn 2005
Locarno 2000

Luigi Einaudi. Diario dell’esilio svizzero

CH 1969 6'

Regie: Villi Hermann
Drehbuch: Villi Hermann
Kamera: Hans Stürm
Ton: Villi Hermann
Schnitt: Gianni Schmidhauser
Produktion: Imago Film SA, Villi Hermann

Villi Hermann 1969 6'

Am 8. September 1943 verlässt Luigi Einaudi (1874-1961) – der künftige erste Präsident der italienischen Republik – Turin, das von der Wehrmacht besetzt ist, um in die Schweiz zu fliehen. In seinem Tagebuch aus dem Exil schreibt er von der Flucht «des Volkes vor der Barbarei». Aufgrund des Tagebuches gibt Villi Hermann den noch lebenden Zeitzeugen das Wort (Schweizern, Italienern, Soldaten, Partisanen und Juden). Auf diese Art zeichnet er aus ungewohnter Perspektive das Porträt dieser dramatischen Zeit.



44.192.25.113