Deutsch   English   Français    Anmelden  

Filmzyklus Edgar Hagen











Meine Filme sind dann geglückt, wenn sie kontrovers sind und die Kraft haben, Prozesse in Gang zu setzen. Dafür bin ich bereit, recht weit zu gehen und die notwendigen Auseinandersetzungen zu führen. Der Film ist im besten Fall Teil eines ­gesellschaftlichen Prozesses, und ich freue mich darüber, wenn die Geschichte eine Eigendynamik erhält. Die Gesellschaft muss bei wichtigen Themen laufend Kompetenzen zurückgewinnen.

Edgar Hagen

Von Juli bis August 2016 jede Woche ein neuer Film.

MARKUS JURA SUISSE zeigt uns, worauf sich einer einlässt, wenn er sich verweigert. Wie die Gesellschaft zurückschlägt, und wie er trotzdem nicht resigniert, sondern provokant sein Leben weiterlebt… Markus’ Konsequenz spiegelt sich in der konsequenten Haltung des Filmers.
Paul Riniker


Streaming: Pass:Markus Jura Suisse - Der verlorene Sohn (CH) Pass:Markus Jura Suisse - Der verlorene Sohn (D) [Pass:Markus Jura Suisse - Der verlorene Sohn (F)]]

ZEIT DER TITANEN schafft etwas, was nur wenige Dokumentarfilme fertigbringen. Er vermittelt eine Stimmung wie ein Spielfilm und bleibt dabei doch ganz nüchtern und sachlich. Wenn ganz am Anfang des Films das eiserne Tor zum grossen Stollen aufgestossen wird, kommt einem das vor, wie wenn die Türe zum Berg aufginge. ZEIT DER TITANEN hat mythische Qualitäten, erinnert als Pionierfilm seltsamerweise an die grossen Western und bleibt gerade deshalb weit über den Abend hinaus in Erinnerung. Michael Sennhauser

Streaming: Pass:Zeit der Titanen (D) Pass:Zeit der Titanen (E)

In SOMEONE BESIDE YOU ... gelingt es dem Basler Regisseur Edgar Hagen mit ebenso viel Gespür, jene Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn in einer Art sichtbar werden zu lassen, wie man das so noch kaum erlebt hat. Edgar Hagen, der von der Philosophie her kommt, lotet zusammen mit unkonventionellen Psychiatern in der Schweiz und in den USA –aus, wie weit Psychosen heilbar sind. Das sind Bereiche, die in verschiedener Hinsicht so weit vom Mainstream entfernt sind, dass doch noch Hoffnungen bestehen für die Vielfältigkeit des Schweizer Filmschaffens. WochenZeitung

Streaming: Pass:Someone beside you (CH) Pass:Someone beside you (D) Pass:Someone beside you (E) Pass:Someone beside you (F)

Mit einer Entschlossenheit, wie man sie sonst nur vom deutschen Dokumentarspezialisten Werner Herzog kennt, dringt Hagen mit seiner Kamera an Orte vor, an denen die Zivilisation sonst mit Scheuklappen vorüberzieht. Georges Wyrsch, Berner Zeitung

Streaming: Pass:Die Reise zum sichersten Ort der Erde (D) Pass:Die Reise zum sichersten Ort der Erde (E) Pass:Die Reise zum sichersten Ort der Erde (F)

Im Februar 2010 kauft Christoph Blocher heimlich die «Basler Zeitung» und installiert seine Statthalter. Die Öffentlichkeit erfährt dennoch von der Konstruktion. In einem Hearing der Bürgerinitiative «Rettet Basel!» vom Juni 2014 im Theater Basel äussern sich BürgerInnen, PolitikerInnen, WissenschaftlerInnen und
Medienschaffende zu den Folgen für die Demokratie, wenn mediale Grundprinzipien vorsätzlich missachtet und verletzt werden.

Streaming: Pass:Die Übernahme

Edgar Hagen

Edgar Hagen, geboren 1958 in Basel. Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Basel und an der Freien Universität Berlin. 1987 Master of Arts der Freien Universität Berlin. Arbeit als Journalist und Theaterdramaturg. Seit 1989 als unabhängiger Dokumentarfilmemacher und Autor tätig. Seit 2000 diverse Lehrtätigkeiten zu filmischem und dokumentarischem Erzählen. Seit 2010 Vorstandsmitglied des Verbands Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS. Seit 2013 Bereichsverantwortlicher Regie Dokumentarfilm bei Focal, Stiftung Weiterbildung Film und Audiovision.

2014 DIE ÜBERNAHME
2013 DIE REISE ZUM SICHERSTEN ORT DER ERDE
2007 SOMEONE BESIDE YOU
2001 ZEIT DER TITANEN
1998 DOROTHEA BUCK - VOM WAHN ZUM SINN
1996 MARKUS JURA SUISSE - DER VERLORENE SOHN
1994 GEWITTER IM GEHIRN
1993 FAXENMACHER
1991 KLEINE LIEBEN

Website Edgar Hagen