Deutsch   English   Français    Anmelden  

Die Reise zum Kongress der Pinguine

Streaming:
Pass:Die Reise zum Kongress der Pinguine (Bonus)
540p Deutsch UT -


Unsere Filme im Streaming anschauen (Flat rate):

artfilm.pass 1
für 1 Tag 5 CHF
artfilm.pass 30
für 30 Tage 12 CHF
artfilm.pass 365
für 365 Tag 80 CHF

Die Reise zum Kongress der Pinguine
1993 50'

Regie: Hans-Ulrich Schlumpf, Urs Siegenthaler
Drehbuch: Hans-Ulrich Schlumpf
Kamera: Urs Siegenthaler, Dieter Meyer, Hans-Ulrich Schlumpf
Schnitt: Rainer M. Trinkler

Siehe auch:
Der Kongress der Pinguine

ISAN: 0000-0000-D930-0000-J-0000-0000-H

Hans-Ulrich Schlumpf, Urs Siegenthaler 1993 50'

Fernseh-Dokumentation über die abenteuerlichen Dreharbeiten in der Antarktis zum Kongress der Pinguine.

Zuerst stand die Vision einer einsamen vergletscherten Insel, die nur von Pinguinen, Pelzrobben und Seeelefanten bewohnt war. Bis anfangs unseres Jahrhunderts Menschen kamen und dort sieben Walfangstationen einrichteten. Sie schlachteten innert 50 Jahren 170'000 Walfische ab. Als es keine mehr gab, liessen sie ihre Fabriken von einem Tag auf den anderen im Stich. Dieses Bild unserer zerstörerischer Gier wollte ich zum Hauptthe-ma des geplanten Kinofilmes Kongress der Pinguine machen.

Diese Insel gibt es und sie gehört zur Subantarktis, heisst Süd-Georgien und kann nur mit Schiffen erreicht werden. Nach langen Recherchen fanden wir ein Segelschiff für die 2100 km Fahrt über offenes Meer: die Yacht "Sol", die Sonne, die von einer amerikanischen Crew gesegelt wird. Vereinbarter Treffpunkt war der 6. März 1991 in Punta Arenas.