Deutsch   English   Français    Anmelden  

Das Schweigen der Männer

Streaming:
Pass:Das Schweigen der Männer
540p Schweizerdeutsch UT Deutsch


Unsere Filme im Streaming anschauen (Flat rate):

artfilm.pass 1
für 1 Tag 5 CHF
artfilm.pass 30
für 30 Tage 12 CHF
artfilm.pass 365
für 365 Tag 80 CHF


Internet:
Website Ben Jeger

Cinema Spoutnik rétrospective Klopfenstein

Schweizer Filmpreis 1998 - Bester Spielfilm

Das Schweigen der Männer

CH 1996 85'

Regie: Clemens Klopfenstein
Drehbuch: Clemens Klopfenstein, Polo Hofer, Max Rüdlinger, Anette van der Maarel, Åsa Forsman
Kamera: Clemens Klopfenstein
Ton: Vadim Jendreyko, Remo Legnazzi
Schnitt: Remo Legnazzi
Musik: Ben Jeger
Mit: Polo Hofer, Max Rüdlinger, Åsa Forsman, Anette van der Maarel

Clemens Klopfenstein 1996 85'

Zwei Schweizer wohnen – ach! – in meiner Brust. Polo und Max, Freunde und zwei ziemlich verschiedene alternde Alter-Egos ziehen durch die Welt und reden und reden. Übers Mann-Sein, übers Schweizer-Sein: Es ist und bleibt ein Risiko. Ein cinéma-copain-Film, gedreht mit leichtem Gepäck, von einem Schweizer Pass runter nach Italien, dann bis nach Ägypten, von Nildelta in die Wüste Assuans.

DAS SCHWEIGEN DER MÄNNER überrascht durch Kargheit: einen Film einzig auf die geschwätzige Wanderung zweier alter Freunde aufzubauen, die sich in tiefschweizerischem Dialekt unermüdlich zanken (…). Aber man sollte sich nicht täuschen lassen: Mit all seinem Humor ist dieser Film auch − und vielleicht vor allem − eine Meditation über das Mysterium des Raumes und die Folgen der Zeit: Wenn er uns durch Italien oder Ägypten führt, dann um auf unser Land aus der Distanz einen gleichermassen kritischen wie liebevollen Blick zu werfen.
Laudatio Schweizer Filmpreis 1998