Deutsch   English   Français    Anmelden  

Christine und der Urwald

Christine und der Urwald

CH 2005 52'

Regie: Beat Wieser
Kamera: Hannes Meyer
Produktion: SF DRS

Christine und Hans Hostettler stammen aus Rüschegg im Kanton Bern. Sie wanderten 1978 in den Urwald von Paraguay aus und begannen zu roden. Damals sprach in Südamerika noch niemand vom Schutz des Regenwaldes. Sie holzten 100 Hektaren Dschungel ab und pflanzten Sojabohnen wie andere Siedler aus aller Herren Länder. Und so wurden mehr als 90 Prozent der Urwaldfläche dieser Region in Ackerland umgewandelt, mit katastrophalen Folgen für das Klima: Extreme Trockenperioden reduzieren die Ernten. Die einstigen Abholzer Christine und Hans begannen umzudenken: Sie wurden zu engagierten Urwaldschützern.