Deutsch   English   Français  Anmelden  

CHoisir à vingt ans

Streaming:
Pass:CHoisir à vingt ans (I)
720p,540p Italiano,Arabic UT Italiano
Pass:CHoisir à vingt ans (F)
720p,540p Français,Arabic UT Français
Pass:CHoisir à vingt ans (D)
720p,540p Français,Arabic UT Deutsch


Unsere Filme im Streaming anschauen (Flat rate):

artfilm.pass 1
für 1 Tag 5 CHF
artfilm.pass 30
für 30 Tage 12 CHF
artfilm.pass 365
für 365 Tag 80 CHF

SWISS FILMS


ISAN: 0000-0004-65FE-0000-L-0000-0000-B

Solothurn 2018
Sao Paolo Mostra 2017
Locarno 2017

CHoisir à vingt ans

CH/DZ 2017 100'

Regie: Villi Hermann
Drehbuch: Villi Hermann, Eve Martin
Kamera: Villi Hermann
Ton: Villi Hermann, Riccardo Studer
Schnitt: Jean Reusser, Emilie Chappatte
Produktion: Imago Films, Villi Hermann

Villi Hermann 2017 100'

Während des Algerienkrieges (1954-1962) flüchteten ungefähr 100-300 junge Franzosen als Deserteure, Fahnenflüchtige oder Kriegsdienstverweigerer in die Schweiz. Sie waren gegen den Kolonialkrieg. Die Schweiz gewährte Ihnen Asyl, aber in Frankreich suchte und verurteilte man sie als Landesverräter. Einige Monate nach der Unabhängigkeit Algeriens reiste der Regisseur mit einer ONG nach Algerien um eine Schule aufzubauen. Villi Hermann kehrte nach Algerien an die Algerien-Marokko Grenze zurück und suchte nach seinen ehemaligen Schülern. Er traf einstige Deserteure in Frankreich und der Schweiz.

mit
Nils Andersson, Jacques Baynac, Anita and André Bernard, Freddy Buache, Claude Garino, André Gazut, Jean-Claude Girardin, Claude Glayman, Lillis Kielland, Paul Kobisch, Pierre Leray, Diego Masson, Simone and Jean Mohr, Michel Monod, Louis Orhant, Jacques Pous, Pierre Rieben, Jean Rouget, Fritz Weber
und
Ali Aimouche, Abdellad Berka, Ahmed Berka, Mohamed Berka, Aïcha Belguendouz, Halima Boukhelf, Ali Fritis, Abdelghani Ghounane, Aïcha Semar, Mohamed Semar