Deutsch   English   Français  Anmelden  

Breitband - Eine Verwertungsgesellschaft für die digitale Welt?

bad access

55' Sprachen: Deutsch

Hilfe Streaming Streaming Guide

Verwertungsgesellschaften sind eigentlich Treuhänder der Urheber. Aber insbesondere über die GEMA gab es in den letzten Jahren so einige Klagen und Proteste. Doch soll die Monopolstellung nicht mehr lange halten, wenn es nach der “C3S” geht: der “Cultural Commons Collecting Society”. Die bezeichnet sich als eine “nicht-exklusive Verwertungsgesellschaft, die es MusikerInnen ermöglicht, ihre unter nicht-kommerziellen Creative-Commons-Lizenzen veröffentlichten Werke außerhalb traditioneller Schemata kommerziell verwerten zu lassen”.

Dahinter steht die größere Frage, wie sich die Verwertungsgesellschaften in der neuen digitalen Welt verändern müssen. Für wen sind sie da? Wessen Interessen vertreten sie? Und zuallererst: Warum gibt es überhaupt solche Verwertungsgesellschaften?

Über solche Fragen sprach Breitband mit Philip Banse und folgenden Gästen:

  • Dem Komponisten, Sounddesigner, Technologieliebhaber und GEMA-Mitglied Hans Hafner
  • Dem Journalisten und Urheberrechtsexperten Ilja Braun.

Deutschland Radio Kultur Breitband 17.8.2013
http://breitband.dradio.de/brb130817/

Redirected from Breitband - Eine Verwertungsgesellschaft für die digitale Welt?/de